Home / Allgemein / Sabo Rasenmäher Test – zwei im Vergleich

Sabo Rasenmäher Test – zwei im Vergleich

In unserem Sabo Rasenmäher Test werden zwei Rasenmähermodelle vorgestellt.
Seit 1954 stellt Sabo Mähmaschinen her und konzentriert sich auf nichts anderes. Sie ist eine hochwertige Marke und kostet ihren Preis, überzeugt aber auch mit hochwertiger Qualität. Die Sabo Elektro Rasenmäher sind aus massivem Aluminium hergestellt, der leicht aber auch sehr solide und robust ist. Trotz ihrer Langlebigkeit gibt Sabo zu den üblichen zwei Jahren noch 15 weitere Jahre Garantie auf alle roten Mäher.

Weshalb sollte es ein Elektrorasenmäher sein?
Worauf sollte beim Kauf eines Rasenmähers geachtet werden? Die Frage sollte eigentlich lauten: Welcher Rasenmäher eignet sich am besten für meinen Rasen? Denn nicht jeder Rasenmäher ist für jeden Rasen geeignet. In diesem Artikel werden zwei Elektro Rasenmäher vorgestellt. Sie eignen sich vor allem für mittlere und kleine Rasenflächen. Ist der Rasen größer, ist ein Verlängerungskabel nötig. Elektrische Sabo Rasenmäher arbeiten leise, haben keine Abgasen und die Wartung entfällt.

Im Sabo Rasenmäher Test: Sabo Rasenmäher Elektro 1300W 36-El

Sabo Rasenmäher Sabo Rasenmäher Elektro 1300W 36-ElEine Schnittbreite von 36 cm, eine 6-fach verstellbare Schnitthöhe, ein Messerstopp und ein Sicherheitsschaltbügel gehören zum Sabo Elektro Rasenmäher von einer Leistung von 1.300 Watt. Wozu dient die Schnitthöheneinstellung? Wie kurz das Gras geschnitten werden soll, kann per Hebel reguliert werden. So kann zwischen 2 bis 7 cm gewählt werden. Wird der Rasen regelmäßig gemäht, empfiehlt sich eine Schnitthöhe von 4 cm. Vor längeren Ferien kann der Rasen auch gerne etwas kürzer geschnitten werden. Das Messer aus hochwertigem Edelstahl hat eine Breite von 36 cm.

Wofür steht das Turbo Star-System?

Der Fangsack hat ein Volumen von 43 l. Dank eines zusätzlichen Luftzugs wird das Laub besser in den Fangsack befördert. Dieser kann bis zu 100 Prozent gefüllt werden. Diese Technik heißt Turbo Star-System und ist nur bei Sabo Elektro Rasenmähern zu finden. Das Volumen wird komplett genutzt und der Weg zum Komposthaufen fällt weniger oft als bei Rasenmähern anderer Marken an.

Kann mit dem Sabo Rasenmäher Elektro auch nasses Gras geschnitten werden?

Das Turbo Star-System steht nicht nur für die gute Saugfunktion. Die einzigartige Messerform ermöglicht, dass Luft unter dem Messer geblasen wird. Sollte also bei feuchtem oder gar nassem Rasen gemäht werden, werden die Grashalme durch die Luft aufgerichtet und können sauber geschnitten werden.

Details zum Sabo Elektro Rasenmäher

  • Schnittbreite: 36 cm
  • Leistung: 1.300 Watt
  • Lautstärke: 92 dB
  • geeignet für Rasenflächen bis 500 m²
  • 6-fache Schnitthöheneinstellung
  • höhenverstellbarer Führungsholm
  • Volumen Fangsack: 43 l
  • Mulchkit: optional
  • Material Gehäuse: Aluminium Chassis
  • Gewicht: 22 kg

Fazit zum Sabo Rasenmäher Test

Der Sabo Rasenmäher Elektro 1300W 36-El verfügt über alle hochwertigen Eigenschaften der Sabo Elektro Rasenmäher. Zum Mähen ist lediglich eine Steckdose und je nach Größe des Rasens eine Kabelverlängerung nötig. Und schon kann’s losgehen. Der Mäher hinterlässt einen sauber geschnittenen Rasen und einen gefüllten Fangsack, der durch leichtes Demontieren schnell wieder geleert wird.

Direkt zum Angebot von Sabo Rasenmäher Elektro 1300W 36-El

Im Sabo Rasenmäher Test: Sabo Elektro Rasenmäher 40Cm Sa336

Sabo Rasenmäher Test Sabo Elektro Rasenmäher 40Cm Sa336Das etwas größere Sabo Elektro Rasenmäher mit 40 cm Schnittbreite ist für eine Rasenfläche von bis zu 600 m² gedacht. Dies liegt an dem etwas größeren Fangsack mit einem Fassungsvermögen von 44 Litern. Das Gehäuse aus Kunststoff wiegt gerade mal 22 Kilo, der Elektrorasenmäher gehört somit zu den leichtesten seiner Klasse.

Wie kann ein krummer Rücken beim Mähen vermieden werden?

Der Führungsholm der Sabo Elektro Rasenmäher kann auf drei verschiedene Stufen verstellt werden. Die meisten Rückenschmerzen entstehen durch eine krumme Haltung. Daher sollte der Holm auf die passende Höhe eines jeden gestellt werden, um ein unnützes Beugen zu vermeiden. Neben dem verstellbaren Führungsholm verfügt der Rasenmäher über einen sehr praktischen Tragegriff. Dieser befindet sich zwischen den zwei vorderen Rädern. Muss der Rasenmäher die Treppe hoch oder aus dem Kofferraum getragen werden, so kann er hier praktisch angehoben werden. Der Tragegriff ist stabil am Gehäuse befestigt.

Details zum Sabo Rasenmäher Elektro

  • Schnittbreite: 40 cm
  • Leistung: 1.300 Watt
  • Lautstärke: 96 dB
  • geeignet für Rasenflächen bis 600 m²
  • 6-fache Schnitthöheneinstellung
  • höhenverstellbarer Führungsholm
  • Volumen Fangsack: 44 l
  • Material Gehäuse: Kunststoff
  • Gewicht: 22 kg

Fazit zum Sabo Rasenmäher Test

Der Sabo Elektro Rasenmäher mit einer Schnittbreite von 40 cm ist etwas größer als das vorige Modell, hat aber die gleichen Eigenschaften. Beide überzeugen durch ihr ordentliches Schnittresultat und die gute Verarbeitung. Sie sind leistungsstark, mit der Turbo-Star Technologie versehen und können daher auch feuchtes Gras problemlos kürzen.

Direkt zum Angebot von Sabo Rasenmäher Elektro 40Cm Sa336 

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Weitere Informationen

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht.

Schließen